RSS

Blog

13 Februar, 2015

Savasana, die Totenstellung - erfahre die Wirkung der Tiefenentspannung

Savasana - die Totenstellung
Das Ziel dieser Yogaübung ist es, völlig ruhig, entspannt und und reglos dazuliegen. Durch diese totale Bewegungslosigkeit über eine längere Zeitspanne hinweg gelingt es dir deinen Geist und den andauernden inneren Dialog für eine Weile verstummen zu lassen. Dadurch entstehen diese Momente in denen du bei voller Bewusstheit zugleich auch völlig entspannt bist. Diesen wunderbaren Zustand bezeichnet man als Tiefenentspannung.

Diese Yogaübung klingt als wäre sie sehr einfach, doch das genaue Gegenteil kommt der Wahrheit tatsächlich viel näher. Es ist zwar recht leicht, sich einfach nicht zu bewegen, den inneren Dialog abzustellen und den Geist von all dem Geplapper und ewigen Alltagsgeräuschen zu befreien hingegen, das ist die eigentliche Kunst! Es braucht Übung und Geduld, Stille und Achtsamkeit, um diesen Weg erfolgreich zu beschreiten.

Anleitung für die Savasana

  • Lege dich auf deine Yogamatte und strecke dich erst einmal sehr ausgiebig - Katzen und Hunde machen uns am besten vor wie das geht. Tu dies so lange bis alle deine Muskeln geschmeidig und unverkrampft sind und lege dich anschließend wieder lang ausgestreckt auf den Boden. 
  • Lege deine Arme bequem neben dir ab und halte die Handflächen nach oben offen. Deine Beine sind völlig entspannt, wenn sie leicht gespreizt sind. Hilfreich für diese Übung ist für viele Yogis ein Yoga Bolster, das unter die Knie gelegt wird. Lasse deine Füße leicht nach außen fallen. Yoga Bolster helfen dir bei der Tiefenentspannung
  • Versuche deine Wirbelsäule so lang wie möglich zu machen. Strecke deinen Hals, indem du dein Kinn leicht anhebst und verwende für deinen Nacken eine entspannungsfördernde Nackestütze. Achte besonders darauf, dass du dich entspannst.
  • Schließe deine Augen und verwende hierfür ein angenehmes Augenkissen, damit du die Helligkeit des Tages einfach ausblenden kannst. Zudwem hilft diese angenehm weiche Kissenauflage deinen Augen beim Relaxen. Lasse alle Gedanken die kommen einfach weiter ziehen wie Wolken am Himmel. Halte sie nicht fest, sondern lasse sie los und ziehen. Deine Sorgen und immer wieder kehrenden Alltagsprobleme - gib ihnen eine Farbe, fülle Luft hinein und stelle dir vor es wären lauter knallbunte Luftballons an langen und immer länger werdenden Schnüren. Lasse die Schnüre los und beobachte wie sie aufsteigen und davon fliegen bis du sie nicht einmal mehr erkennen kannst.
  • Dann erspüre die wohlige Unterlage aus reiner Schurwolle und verbinde dich mit der Erde darunter.
  • Entspanne deine Schultern und dein Becken. Lockere deine Kiefermuskulatur und lass deinen Kiefer einfach sacken.
  • Entspannen deine Stirn, spüre die Denk- Mimik- und Konzentrationsfältchen auf deiner Stirn vor allem auch die Partie zwischen deinen Augenbrauen und lasse los, bis alle diese Stellen sanft und weich werden. 
  • Wende deine Aufmerksamkeit jetzt deiner Atmung zu. Mit deiner Atmung kannst du deine Befindlichkeit direkt beeinflussen. Langsame und ruhige Atemzüge sorgen automatisch für Entspannung. Atme ein und wieder aus.
  • Du spürst wie dein Körper immer weicher und deine Atmung immer ruhiger wird. Inzwischen fühlt es sich für dich so an als fließe dein Atem durch deinen ganzen Körper. 

Die Totenstellung - Savasana - dauert etwas 20 Minuten. Um eine tiefe Entspannung zu erreichen, wird diese Zeit auch benötigt. Der Weg zurück aus dieser total tiefenentspannten Haltung beginnt ganz unten.

  • Bewege deine Zehen und dann deine Füße, bewege schließlich deine Finger und Hände.
  • Strecke dich wie schon am Anfang der Übung.
  • Öffne deine Augen und setze dich aufrecht hin
  • Stehe auf und bleibe ruhig stehen.
  • Genieße nach und spüre was ist.

Es ist ganz normal, dass du bei den ersten Malen bei dieser Übung vielleicht sogar einfach einschläfst. Dies ist ein gutes Zeichen, denn du bist auf dem richtigen Weg. Je häufiger du diese Übung ausführst, um so leichter gelingt es dir in die Phase der Tiefenentspannung zu gelangen und um so unwahrscheinlicher ist es, dass du dabei einschläfst.

Statt dessen fühlst du dich im Anschluss wie gereinigt, entschlackt und entgiftet von all dem Stress, den dein Alltag so mit sich bringt. Zugleich fühlst du dich seltener erschlagen und erschöpft und dafür immer häufiger vital und energiegeladen. Dein Körper wird geschmeidiger und viele Verspannungen, die dich schon seit Jahre begleiten, verschwinden einfach. Jetzt bist du bereit für weitere dynamische Yogaübungen auf deiner neuen Yogamatte oder ein paar stille Meditationsübungen auf einem edlen Meditationskissen.

Merke: Die Atmung ist die Essenz des Lebens - über sie gelangt dein Geist zu Ruhe und in Verbindung mit Stille und einfachem bewegungslos "da Liegen" kannst du die positive Wirkung völliger Tiefenentspannung erfahren.

24 September, 2014

Yogamatten aus Naturfasern liegen voll im Trend

Bei YogiSan findest Du eine große Auswahl Yogamatten Natur für Deine Pranayamapraxis. Yogaübungen sind gerade für Anfänger auf einer Wollmatte besonders angenehm auszuführen. Als Experte und Hersteller von Naturfasermatten bieten wir darüber hinaus Premiumqualität in einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Yogamatten aus Schurwolle verfügen über eine rutschfesten Unterseite mit Naturlatexbeschichtung und die Auflage besteht aus reiner Schurwolle. Matten mit einer Oberfläche aus Schurwolle eignen sich kaum für Ashtanga Yoga und schon gar nicht für Bikram Yoga.

Yogamatte Natur mit einer Auflage aus reiner Wolle

Dieser Yogamattentyp eignet sich hingegen bestens für alle sanften und eher statischen, entspannenden Yoga Arten wie Vini Yoga, yogatherapeutische Übungen, Satyananda Yoga und Kundalini-Yoga, was ja gerne auch auf Schaffellen geübt wird sowie natürlich für Dhyana und alle sonstige Yogastile und Pilates mit vorwiegend bodennahen Asanas. Vermutlich fragen Sie nach einem offiziellen Test oder einer Auswertung von Kundenerfahrungen - doch diese Ganzjahresmatten liegen unbestritten im Trend.

Yogamatten Natur ideal für Pranayama Unsere Yogamatten Natur halten Bodenkälte fern, so dass alle Übungen wohlig und angenehm ausgeführt werden können. Durch die rutschfeste Unterseite hast Du einen sicheren Stand.

Du kannst Deine Yogamatte Wolle bei uns in unterschiedlichen Ausführungen bestellen. Unsere Naturfasermatten gibt es in Hochflor und Kurzflor Qualität. Beide Florlängen können Sie als Schnittware direkt im Joga Shop bestellen oder auf Anfrage per E-Mail auch im Wunschmaß für sich anfertigen lassen. Darüber hinaus bieten wir alle Modelle auch sauber umsäumt in den jeweils 3 klassischen Mattenbreiten an.

Sauber und hygienisch: Yogamatten aus Kunstfaser

Abhängig vom Material kannst Du Deine Yogamatte zwischen 30 ° und 60 °Celsius in Ihrer Waschmaschine reinigen. Auch bei niedrigen Temperaturen lassen sich mit mildem Waschpulver Verschmutzungen von der letzten Freiluft-Session ganz einfach entfernen. Das ist besonders nach einem energiegeladenen - und entsprechend schweißtreibenden - Training ein klarer Vorteil. Nach dem Waschen kannst Du Deine Yogamatte über der Wäscheleine lufttrocknen lassen oder mit einem Handtuch aufrollen und sanft auswringen.Yogamatte beidseitig rutschfest - ideal für Ashtanga Yoga

  • hohe Rutschfestigkeit
  • langlebig, robust
  • zuverlässige Stabilität  
  • hochwertig verarbeitet
  • sicherer Halt und Stand
  • gute Dämpfung
  • sehr gut transportierbar
  • angenehme Griffigkeit  
  • pflegeleicht, waschbar

 

 

 

Bei neuen Yogamatten hilft Waschen dabei, den leichten Produktionsfilm auf der Oberfläche zu entfernen. Ihre Yogamatte wird so schneller griffig.

24 September, 2014

Zu jedem Lifestyle gibt es das passende Yoga!

Schon im antiken Indien erkannte man die heilende Wirkung des YOGA. Die meisten Übungen stammen bereits aus der Zeit der indischen Veden.

Yogaübungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

Die Weisen des Landes erkannten früh: Yoga kann helfen, den Körper fit und gesund zu halten. In modernen Yogazentren kann man die alten Lehren erfahren und mit ausgebildeten Trainern die Übungen lernen, die dem eigenen Körper am besten helfen. Sowohl bei körperlichen, als auch bei psychischen Beschwerden kann Yoga zur Heilung beitragen. Neben der Stressbewältigung stärkt es die Muskulatur und den Gleichgewichtssinn. Dabei muss man die religiösen Ansichten indischer Gurus nicht teilen. Auch als reines Hatha-Yoga, die westliche Form eines körperbetonten Verständnisses, sind die positiven Wirkungen auf Körper und Geist erkennbar. © Kimchi - Fotolia.com

Viele Wege führen nach Rom - welcher ist Deiner?

Im Laufe der Jahrtausende hat sich die Yogalehre weiterentwickelt. Neue Erkenntnisse aus den Naturwissenschaften führten zu neuen Trends, wie dem Pilates oder speziellen Übungen für Kinder oder Schwangere. So wurde zum Beispiel erkannt, das Prenatal Yoga bereits dem ungeborenen Kind gut tut. Für jedes Ziel findet man eine dazu passende Richtung. So dient Yoga Fitness weniger der Entspannung, als der körperlichen Fitness. Wer sich von einem Beruf erholen muss, in dem der Körper zu wenig Bewegung erhält, ist mit den Power und Ashtanga Yogaübungen gut beraten. Erholung von körperlicher Arbeit findet man eher in klassischen Übungen, wie dem Kundalini Yoga, bei dem die kontemplation mehr im Vordergrund steht. In den meisten Yoga Studios findet man Angebote zu allen Varianten. Welche einem selbst die beste Entspannung bietet, erfährt man, indem man die verschiedenen Übungen ausprobiert. Ein ausgebildeter Trainer kann auch mit kompetenter Beratung bei der Entscheidung helfen.

Welches Zubehör braucht der Yogi?

Eigentlich braucht man keine besondere Ausrüstung. Bequeme Yoga Kleidung und eine günstige Yogamatte, auf der man liegen kann und ein Yogasitzkissen, reichen bereits aus. Dennoch kann es der Entspannung dienen, wenn man sich vor den Übungen ein kleines Ritual gönnt, bei dem man seine Yogkleidung anlegt und die ausschließlich für die Entspannung reservierte Schurwollmatte ausrollt. Für Anfänger ist es immer ratsam, sich einen Lehrer zu suchen, der darauf achtet, dass die Positionen korrekt ausgeführt werden. Später kann man mit einer DVD auch zu Hause weiter trainieren, wobei man allerdings den größten Vorteil eines Yoga-Studios aufgibt: Der Yogi und die Yogini üben dort in der Gruppe. Auch für Yoga kann man sich gegenseitig motivieren, wie für jeden anderen Sport auch.
0
24 September, 2014

Mit Yoga und Meditation wird das Leben leichter!

Das lesen und hören wir alle in diesem Zusammenhang immer wieder: Die wundersame Wirkungsweise regelmäßiger Yogaübungen & Meditationspraxis.

Warum folgen immer mehr Menschen diesem Trend?

Die Faszination ist ungebrochen und die Antwort ist ebenso naheliegend wie einfach: Während sich die Welt um uns immer schneller zu drehen scheint, hat sich an unserem inneren Bedürfnis nach Ruhe und Beständigkeit nichts geändert. Wir sehnen uns nach Sicherheit und Stabilität und suchen in der Welt da draußen vergeblich danach. Die Uhr zurück stellen? Das geht nicht. Aussteigen? Nun, das will wohl kaum einer. Und so kommt es, dass eine jahrtausendealte Philosophie und Geisteshaltung gute Hilfestellung bietet: Suche nicht im Außen, sondern finde im Innern. Das ist kurz gefasst, eine der zentralen Botschaften. Egal wie unruhig und turbulent es in der Welt um uns auch zugehen mag, mit den richtig ausgeführten und regelmäßigen Üben lernen wir unser Inneres und damit unsere Befindlichkeit nahezu unabhängig von äußeren Begebenheiten positiv zu beeinflussen.

Bewegung & Kontemplation - ideale Methoden zum Stressabbau

Und zwar dadurch, dass wir beim Meditieren immer wieder üben, unseren Kopf von allem zu leeren. An nichts denken - einfach nur dasein. Wir lernen wieder guten Kontakt zu unserem Körper und seinen Bedürfnissen herzustellen, was eine grundlegend wichtige Voraussetzung für ein gesundes und aktives Leben darstellt. Dies haben inzwischen alle Krankenkassen erkannt, weshalb diese Bewegungstherapie ausdrücklich gefördert wird. Wir sind seit vielen Jahren damit vertraut über unseren Yogashop, bestellte, schöne und hochwertige Produkte an unsere geschätzten Kunden zu liefern. Wir pflegen langjährige, sehr gute Kundenbeziehungen zu Yogalehrern und Meditationszentren: Für wohlige Yogaübungen, die mit bodennahen Entspannungsübungen einhergehen haben wir unsere Yogamatten Natur aus Schurwolle im Angebot. Auf unseren Schurwollmatten liegt es sich gut. Um bei den Meditationsübungen, eine gerade und damit rückengesunde Haltung einnehmen zu können, empfehlen wir entweder ein Yogakissen oder einen hochwertig gearbeiteten Meditationshocker.

24 September, 2014

Welche Yogamatte ist für mich geeignet?

Wer eine Sportmatte kaufen will, sollte zunächst einen zuverlässigen Yogamatten-Test zurate ziehen, um sich bei der überwältigenden Auswahl zu orientieren und eine günstige Übungsmatte zu fairem Preis bestellen. Die Anforderungen, die Verbraucher heute an eine solide Yogamatte stellen, beschränken sich jedoch nicht auf Bequemlichkeit und eine rutschhemmende Oberfläche.

Eine optimale Yogamatte für jeden Yogastyle

Wie in allen Bereichen des Lebens achten unsere Kunden heute auch beim Kauf von Yogamatten auf deren ökologische Bilanz und Nachhaltigkeit. Aus diesem Grund sind Matten aus Naturfasern oder umweltverträglicher Herstellung und recyclebares Material sehr beliebt. Da uns die Zufriedenheit unserer Kunden besonders am Herzen liegt, orientieren wir als Yogaversand uns bei der Auswahl unseres Produktsortiments stets an den Wünschen unserer Yogis und Yoginis.

Öko-Matten sind Kult und Haltbarkeit bleibt gefragt!

Ob Thermoplastisches Elastomere, Öko-Tex zertifiziertes PVC oder ob die Trainingsmatte mit einer Auflage aus reiner Schurwolle bevorzugt wird, hängt vom persönlichen Geschmack bzw. vom praktizierten Yogastil ab. 
 
Bei dynamischen Yogaübungen sind beidseitig rutschfeste Yogamatten empfohlen, damit ein sicherer Stand auch bei dynamischen Bewegungsbläufen sowie Sprüngen gewährleistet ist. Bei yogatherapeutischen Maßnahmen hingegen raten wir dir zu einer Yogamatte mit einer Auflage aus Schurwolle, da diese unvergleichliche Vorzüge in Sachen Flauschigkeit, Hygiene, Klimatisierung und Natürlichkeit bietet. In der Regel sind diese Übungsmatten mit rutschhemmenden Substanzen beschichtet, um neben der positiven ökologischen Bilanz zum günstigen Preis auch weiterhin Sicherheit gewährleisten zu können. Deine Lieblingsmatte findest Du direkt in unserem Yoga Shop
 

Übersichtliche Zusammenfassung der genannten Punkte:

Beidseitig rutschfest Yogamatten







Die Vorzüge einer beidseitig rutschfesten Yogamatte
  • hervorragende Dämpfungseigenschaften
  • Ideal für dynamisches Yoga
  • einfacher Transport
  • sicherer Stand
  • hohe Haltbarkeit
 
 
 
 
Yogamatten mit einer Auflage aus reiner Schurwolle



Die Vorzüge einer Schurwollmatte
  • Nachhaltigkeit
  • natürliches Material
  • beste Klimatisierung
  • Ideal für yogatherapeuthische Maßnahmen
  • Flauschiger & komfortabler Untergrund
  • Langlebigkeit