Montag, 1. September 2014

Verlasse Deine Komfortzone

Es hält Deinen Geist fit und beugt Demenz vor, wenn Du Dich immer neuen intellektuellen Herausforderungen stellst. Lerne eine neue Sprache - alleine das Vokabeln pauken bringt Deine Gehirnzellen in neuen Schwung. Lerne ein Musikinstrument oder grabe das alte und längst vergessene Musikinstrument Deiner Kindheit wieder aus und fange mit den ersten Übungen wieder an. Musik steigert unsere Intelligenz, da sie ein Zusammenspiel beider Gehirnhälften fordert und fördert.

Deine Komfortzone baut die Grenzen in Deinem Kopf

Ganz neue Impulse helfen alte Denkmuster zu überwinden. Stelle Deine Glaubensgrundsätze & Deine Meinungen und Ansichten immer wieder neu auf die Probe, denn nichts ist von Dauer und unsere Meinungen sind nur so viel wert wie unser Wissens- und Erfahrungsstand zu einem bestimmten Zeitpunkt. Glaube und Meinungen sollten daher immer wieder hinterfragt und mit neuen Erkenntnissen angereichert modifiziert oder auch grundlegend verändert werden, damit sie mit uns wachsen und nicht zu einem Anker zu werden.

Regelmäßiges Yoga und Meditation lösen verharrende Denkmuster auf

Stärke Deine Willenskraft an jedem einzelnen Tag und Du wirst feststellen, dass es relativ wenig Anstrengung braucht, um durch dieses mehr an innerer Stärke und Disziplin auf allen Ebenen mehr zu erreichen und Deine persönlichen Ziele tatsächlich zu verwirklichen. Lerne so viel wie möglich und informiere Dich regelmäßig über Themen, die Dich interessieren und lerne immer mindestens eine Sache, die Dich bisher überhaupt nicht interessiert hat und erweitere so Deinen Horizont. Nutze die Gelegenheiten, die Dir das Leben bietet, anstatt in der berühmt berüchtigten Komfortzone zu verharren.

Verpasste Chancen und Gelegenheiten sind die Dinge, die wir Menschen rückblickend am meisten bereuen.