Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!

Wozu ist ein Yoga Bolster gut?

Viele Yogaübungen können durch ein Yoga Bolster noch verbessert werden. Ob es nun dein Ziel ist, deine Übungen zu intensivieren, schwierige Yogapositionen erreichbar zu machen, deine Praxis noch weiter bis hin zu deinen physischen Grenzen auszubauen oder ob du auch einfach nur bei sanftem Stretching entspannen möchtest - ein Bolster ist das ideale Hilfsmittel.

Wenn du darüber nachdenkst, dir ein Yoga Bolster zu kaufen, überlege dir schon im Vorfeld, wofür du es gerne nutzen möchtest. Unsere Anleitung wird dir dabei helfen, das richtige Kissen für deine Zwecke ausfindig zu machen:

Ein Yoga Bolster ist unglaublich vielseitig einsetzbar

  • Sehr gut für Vorwärts- und Rückwärtsbeugen geeignet
  • Für Streching der Lendenwirbelsäule
  • Öffnet Becken und dehnt die Wirbelsäule
  • Stützkissen für Nacken, Knie und Rücken
  • Sitzkissen für Meditation und Yoga
  • Relaxkissen für Entspannungsübungen
  • Kuschelkissen für abendliche Couchpotatoes... ;)

Das rechteckige Bolster auch Rechteckkissen genannt ist durch seine flache Ober- und Unterseite äußerst stabil. Das klassische Bolster hat hingegen die Form eines Zylinders und wird gerne auch als Yoga- oder Kissenrolle bezeichnet. Eine Yogarolle hat den Vorteil, dass die gewünschte und ideale Position durch leichte Bewegungen sehr einfach korrigiert werden kann und das Kissen aufgrund seiner Formgebung besonders gut die Wirbelsäule stützt. Aufgrund des Durchmessers von 25 Zentimetern werden die Wirbel und auch die Hüfte beim Stretching schön geöffnet.

Für restoratives Yoga sind Bolster und Kissenrollen ideal

Die Yoga Kissenrolle stützt hervorragend bei Vorwärtsbeugen und ermöglicht eine tiefere Beckenöffnung als das niedrigere Rechteckkissen. Es eignet sich zudem als Stützkissen unter den Knien, um den Rücken zu strecken und zu entlasten. Wenn du häufiger mit Rückenproblemen zu tun hast, kennst du den entlastenden Effekt angewinkelter und unterlegter Knie bestimmt schon.

Ein Halbmondkissen ist ein ganz besonderes Yoga Bolster

...und ebenfalls sehr vielseitig in seiner Anwendung. Beim Sitzen im Lotussitz werden auch die Oberschenkel gestützt und durch die natürliche Schräge der Form, deine Hüfte beim sanften nach vorne Kippen gut unterstützt. Allerdings ist die Sitzhöhe beim Halbmondkissen recht niedrig, weshalb eine gute Beweglichkeit vorausgesetzt werden muss. Das Halbmondkissen kann bei Übungen, die im Liegen ausgeführt werden auch sehr gut als Nackenstützkissen eingesetzt werden. Hier wird es jedoch in aller Regel erforderlich sein, die Füllmenge den körperlichen Gegebenheiten anzupassen.

Die Bio-Dinkelspelzfüllung erlaubt es jedem Yogabolster, die Form deines Körpers abzubilden und dabei bietet deinem Nacken, deinen Knien und deiner Lendenwirbelsäule eine sehr gute Stützfunktion. Falls du dich noch immer fragen solltest, woher man ein günstiges Yogabolster bekommt, schau dich einfach bei uns im Yoga Shop unter Yoga Zubehör um. Dort findest du die Kategorie Yoga Bolster.