Mittwoch, 17. Januar 2018

Yoga & Meditation: Die Symphonie deines Lebens

Die Symphonie deines Lebens - Yoga & Meditation

Die essentiellen Zutaten hat B.K.S. Iyengar besonders schön und prägnant beschrieben:

"The rhythm of the body, the melody of the mind and the harmony of the soul create the symphony of life." B.K.S. Iyengar

Anleitung für die Meditation

  • Setze dich auf deine Yogamatte und finde eine komfortable Sitzposition. Es ist egal ob du im Lotusssitz oder Schneidersitz Platz nimmst. Wichtig ist alleine, dass du dich wohl fühlst und keinerlei Schmerzen hast. 
  • Lege deine Arme bequem auf deine Knie, so dass die Handflächen nach oben zeigen und geöffnet sind. Daumen und Zeigefinger berühren sich. Diese Handhaltung wird als Chin Mudra bezeichnet. Wenn die Handfläche nach unten zeigt wird sie als Jnana Mudra bezeichnet.Yogakissen & Meditationskissen für Meditation und Kontemplation
  • Versuche deine Wirbelsäule schön gerade zu halten und eine aufrechte Sitzposition einzunehmen. Wenn dir das nicht so einfach gelingt, empfehlen wir dir, auf einem Meditationskissen Platz zu nehmen, welches deiner Körpergröße und Beweglichkeit entspricht und für ein angenehmes Sitzgefühl sorgt.
  • Sieh dir das Video an und genieße die zeitlose Harmonie und Schönheit der Melodie von Bachs Präludium und Fuge C-Dur BWV 846. Spüre in dich hinein und empfange die Schwingungen jedes einzelnen Tones. So wird diese für die Dauer der Meditation zur "Melody of the (your) Mind".
  • Achte darauf, dass deine Schultern entspannt und gerade sind und dein Hals gestreckt. Bewege nun die Arme in einer Kreisbewegung wie im Video zu sehen nach oben - folge dabei der Melodie uns bringe jede deiner Bewegungen in Einklang und Harmonie. Folge mit deinem Blick und deinem Kopf dem Weg deiner Hände. Du wirst bemerken, dass du dich mit jeder Wiederholung dieser Armbewegung mehr entspannst. Zaubere ein Lächeln auf dein Gesicht und entdecke, wie sich nahezu schlagartig eine inspirierende Wärme in dir ausbreitet. Lächeln funktioniert immer, denn es sorgt garantiert für positive Prozesse und gesteigertem Wohlbefinden.
  • Nutze Iyengars Worte wie ein Mantra - in Verbindung mit der Melodie und den wiederkehrenden Bewegungen erlangst du Achtsamkeit und wohlige Entspannung.
  • Von zentraler Bedeutung ist natürlich auch bei dieser kleinen Meditation die Atmung. Mit deiner Atmung regulierst du genau wie mit dem Lächeln deinen Gewütszustand und dies nahezu umgehend. Atme in die Bewegung hinein - ruhige und tiefe Atemzüge - folge der Melodie.

Diese Meditation mit Bach und Iyengar kannst du so lange machen wie du magst. Es sollten jedoch schon etwa 3 Minuten sein, damit Kontemplation erzielt werden kann

Du wirst feststellen, dass die Kreisbewegungen in der fortwährenden Wiederholung - Pausen sind erlaubt - sich durchaus in deiner Muskulatur bemerkbar machen können. Dies ist ein nicht ganz unbeabsichtigter Nebeneffekt dieser Meditationsübung. Die ewige Problemzone in Sachen Verspannung und Schmerzen - Nacken- Schulter- Partie - wird hier einbezogen und sanft geschmeidig trainiert. So wie bei allen Ballspielen der Ball für die nötige Ablenkung sorgt, dass du doppelt so lange und deutlich länger laufen kannst, so sorgen hier Musik und Mantra dafür, diese Anstrengung erst einmal nicht als solche wahrzunehmen. Es ist nicht sinnvoll diese Übung zu übertreiben. Niemand sollte einen Muskelkater riskieren. Statt dessen empfehlen wir, diese Übung immer einmal wieder in deine Yoga-Sessins einzubauen - der Muskelaufbau und die Entkrampfung dieser Körperpartie kommen dann mit der Zeit von ganz alleine.